NEWS

Am 10. Mai ging es los: Thomas‘ neue CD ist erschienen! Deutscher Reggae – na klar – mit einer ordentlichen Brise Pop! Und das beste: Jeden Freitag veröffentlicht Thomas Katrozan eine neue Single von der neuen Schablone EP und macht Euch startklar für den Sommer!

Die vierte Single „Greta“ wurde am 07.06.2019 veröffentlicht!
+++
Die dritte Single „The Quest“ wurde am 31.05.2019 veröffentlicht!
+++
Die zweite Single „Schablone“ wurde am 24.05.2019 veröffentlicht!
+++
Die erste Single „Bleib wie du bist“ ist seit dem 17.05.2019 draußen!

„Bleib wie du bist“ erzählt die Geschichte von verpatzten Situationen und begangenen Fehlern, wie sie den meisten Menschen schon einmal passiert sind oder passieren können. Auf den mahnenden Zeigefinger wird absichtlich verzichtet – alles halb so wild – bleib wie du bist – fühl dich frei. Der Song gibt Halt und Orientierung auch in schweren Zeiten. Und wenn schon alles gut ist,verbreitet er einfach einlockeres Sommerfeeling, gute Stimmung und Liebe für alle – one love. „Bleib wie du bist“ ist ein lockerer, fett groovender deutscher Reggaesong ,von Thomas Katrozan und seiner Band Captain Katze, im Popformat. Er kommt mit hübscher eingängiger Melodie, fluffiger Instrumentierung und deeper Message daher. Die bluesige Gitarre (die an manchen Stellen an den virtuosen Jimi Hendrix erinnert) umspielt den kräftigen Gesang von Thomas Katrozan – dem Singer, Songwriter, Bandleader und Namensgeber. Die Keyboards liefern cool kuschliges Wohlgefühl und sweepen modern.
Die starke Rythmussektion bestehend aus Schlagzeug und Bass, gibt dem Song das wohl austarierte und betonschwere Fundament. Katrozan begibt sich gesanglich in luftige Höhen, um dann sogleich wieder mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen. So präsentiert er seine Aussagen glaubhaft und ehrlich dem lächelnd tanzenden Publikum. Mit Erfolg. 100-fach auf Live-Bühnen als Highlight getestet, geht „Bleib wie du bist“ nun als erste Single der aktuellen EP „Schablone“ an den Start.

Thomas Katrozan auf Spotify anhören: KLICK

Share:

Leave a Reply


*